Ausstellungen

Deltabeben_12.12.2020 „Grand Opening“ digital

Am 29. November hätte die regionale Kooperationsausstellung „Deltabeben“ im Mannheimer Kunstverein, der Kunsthalle Mannheim und dem PORT25 – Raum für Gegenwartskunst eröffnen sollen.
Eine analoge Öffnung ist auf Grund der Covid 19 – Maßnahmen bis auf weiteres nicht möglich.
Daher laden die beteiligten Institutionen zu einem gemeinsamen digitalen „Grand Opening“ am Samstag, den 12. Dezember, um 17 Uhr ein.

Johan Holten, Direktor der Kunsthalle, wird das Publikum am Samstag online begrüßen und vom Entstehungsprozess der Regionale berichten. Im Anschluss stellen die kuratorischen Teams der teilnehmenden Institutionen die Präsentationen in kurzen digitalen Rundgängen vor.
Alle Teilnehmer*innen haben anschließend die Möglichkeit, sich in wechselnden Kleingruppen in einer Art Speed-Dating zu kurzen Gesprächsrunden mit den Künstler*innen auszutauschen.

Den Link zur Veranstaltung findet Sie / findet ihr ab Freitag auf der Homepage des Kunstvereins Mannheim und bei Facebook „Deltabeben“.

Hier ein kleiner fotografischer Einblick von Fritzi Haußmann, deren Rauminstallation in der Mannheimer Kunsthalle gezeigt wird.


Fritzi Haußmann _ Rauminstallation _ Kunsthalle Mannheim, 2020

Alle Teilnehmer der Deltabeben Ausstellung 2020 in der Kunsthalle Mannheim sind unter folgendem Link mit einer kurzen Werkbeschreibung des Kurators Sebastian Baden zu finden:

https://www.kuma.art/de/deltabeben-regionale-2020

0 Kommentare zu “Deltabeben_12.12.2020 „Grand Opening“ digital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.