Ausstellungen

Finissage_Mit Gespräch und Performance

10. Juli 2022 um 14:00 Uhr
Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Zu guter Letzt: Künstlerinnengespräch zum Abschluss der Ausstellung „Pfalzpreis für Bildende Kunst / Plastik“ – Fritzi Haußmann (Hauptpreis) und Theresa Lawrenz (Nachwuchspreis) im Gespräch mit Kuratorin Dr. Annette Reich – und Performance „under my skin“, Kooperation Fritzi Haußmann und Delphina Parenti

Während des letztmaligen Rundganges durch die Ausstellung erfahren die Besucher:innen Interessantes zu Materialien, Arbeitsweisen und Intentionen der beiden Künstlerinnen Fritzi Haußmann und Theresa Lawrenz. Ihre zum Teil für die gemeinsame Ausstellung entwickelten neuen Arbeiten gehen spannende Dialoge ein und zeigen zugleich ausdrucksvoll die jeweilige individuelle Formensprache der beiden Gegenwartskünstlerinnen.

Inspiriert von den Arbeiten Fritzi Haußmanns, die für Ihre oft raumgreifenden Installationen Fahrradschläuche bzw. Gummimaterial von LKW- oder Traktorenreifen verwendet, versetzt die Performance „under the skin“ Objekte in Bewegung. Sie wird zu diesem Anlass uraufgeführt.

Ihr liegt die Idee des Butoh zu Grunde. Butoh ist ein aus Japan stammendes Tanztheater, das nach dem Zweiten Weltkrieg dort ins Leben gerufen, kulturübergreifend verstanden werden kann. Eine Tanzrichtung, ohne feste Form, in der es darum geht, eine eigene, nicht nachahmenden, sondern selbstreflexive Kunstform zu schaffen. Diese Grundgedanken begegnen sich, aus den verschiedenen künstlerischen Blickwinkeln verarbeitet, in der Performance „under the skin“. In „under the skin“ geht es sowohl um das Zwischenmenschliche, als auch um die Hinterfragung der eigenen Rolle als soziales Wesen innerhalb unserer Gesellschaft.

0 Kommentare zu “Finissage_Mit Gespräch und Performance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.